Umana Noordeen – Der Life Coach hinter „Reset with Umana“ – Hotelier Maldives

Umana Noordeen ist eine ausgebildete Physiotherapeutin von den Malediven, die ihre Praxis zur zertifizierten Life Coach erweitert hat. Mit dem Ziel, ihren Kunden Klarheit, Richtung und positive Unterstützung zu bringen; Umana bietet Beratungsdienste als Physiotherapeutin, Lebensberaterin und Praktikerin für somatische Intelligenz an.

Hotelier Maldives hat sich mit ihr zusammengesetzt, um mehr über ihre Arbeit und die Bedeutung von mentalem Wohlbefinden zu erfahren.

Hotelier Malediven: Stellen Sie sich und Ihre Arbeit kurz vor

Umana Noordeen: Ich bin ein lebenslustiger Mensch. Ich liebe es, in der Natur zu sein, neue Orte zu erkunden und Menschen zu treffen und kennenzulernen. Den größten Teil meiner Kindheit verbrachte ich auf den Malediven und den größten Teil meines Erwachsenenlebens in Großbritannien.

Im Moment praktiziere ich als beratender Physiotherapeut, Lebensberater und Praktiker für somatische Intelligenz. Ich arbeite hauptsächlich aus der Ferne und berate in verschiedenen Resorts auf den Malediven und wo immer ich gebraucht werde.

HM: Wie war Ihre Transformation vom Physiotherapeuten zum Life Coach?

UN: Ich war schon immer leidenschaftlich daran interessiert, Menschen zu helfen, ihr Leben körperlich oder geistig zu verbessern.

Während meiner Karriere als Physiotherapeutin hatte ich immer das Wissen, dass der physische Körper und Beschwerden auch sehr stark mit etwas mehr als nur einer Verletzung des Körpers verbunden sind. Es muss noch eine andere Komponente geben. Durch meine Reise der Selbstfindung und Heilung kamen mir die Antworten auf diese Frage, und die Bedeutung der Selbstfürsorge, der kooperierenden Heilung von innen wurde sehr deutlich. Der Übergang zum Hinzufügen von Lebensberatung zu meiner Arbeit kam also ganz natürlich. Ich habe bereits Menschen durch meine Physiotherapie-Praxis gecoacht, dies hat nur ein zusätzliches Element mit mehr Wissen hinzugefügt, wie man es besser machen kann. Der Unterschied ist, dass ich die Leute jetzt auch dazu anleite, selbst Antworten zu finden, anstatt sie zu beheben. Ich stelle es mir gerne so vor, dass sie ihrer Seele einen sicheren Raum bieten, um zu sprechen und ihre eigene Intelligenz zu nutzen, um zu wachsen und zu gedeihen.

HM: Erzählen Sie uns mehr über Ihr Selbstfindungsprogramm. Wie wichtig ist es, sich selbst zu entdecken, sich mit seinem inneren Selbst zu verbinden?

UN: Dinge zu tun, ohne zu wissen, wer du wirklich in deinem Inneren bist oder wonach deine Seele verlangt, ist meiner Meinung nach, als würdest du mit geschlossenen Augen herumlaufen oder gegen den Strom schwimmen. Sie werden vielleicht bemerken, dass es so ist, als gäbe es auf dem Weg immer irgendeine Art von Widerstand. Das Leben fließt vielleicht nicht so leicht oder organisch. Alles wird zu einer Menge Anstrengung, und ich dachte früher, Kampf sei ein normaler Teil des Lebens. Wir bewegen uns im Leben nicht mit einem Fluss vorwärts, sondern eher mit dem, was wir denken, dass wir tun sollten.

Sich mit Ihrem inneren Selbst zu verbinden, ist also wie einen Anruf in Ihr Herz zu wählen und zu fragen, was es tun möchte, und dann können wir den Weg frei machen, um ein Leben zu schaffen und zu leben, das wir immer wollten und verdient haben.

Der Selbstfindungsprozess half mir zu erkennen, wonach ich mich wirklich sehnte, welche Art von Lebensstil ich wollte und vieles mehr. Und ich fühle mich sehr gesegnet, dies herausgefunden zu haben, weil ich jetzt ein Leben für mich selbst erschaffen kann, das ich liebe und meinen Lebenszweck verfolge.

HM: Können Sie uns von einer Kundenerfahrung erzählen, die Sie nie vergessen werden?

UN: Es ist schwer, nur einen auszuwählen. Jedes Mal, wenn ich sehe, wie eine Person in sich selbst stärker und stärker wird, tief gräbt, um die Heilung zu bewirken, so engagiert, sich selbst aus einem Trott herauszuholen, anfängt, das Leben authentisch zu leben, einfach ihr wahres Selbst zu sein, in ihrer Kraft, ohne Angst, es erfüllt mein Herz mit Stolz und Glück. Das macht meine Arbeit so bereichernd.

HM: Was war der beste Ratschlag, den Sie in Ihrer Karriere erhalten haben?

UN: In Ordnung sein, Dinge schlecht zu machen. Wir sind nie bereit, aber wir wissen es nicht, ohne es zu versuchen.

HM: Du hatte für März ein Reset-Retreat geplant. Erzählen Sie uns mehr darüber.

UN: Das Retreat hieß Reset Retreat with Umana, und sein Zweck ist es, sich buchstäblich die Zeit, den Raum und die Unterstützung zu geben, um sich selbst zurückzusetzen.

Hier ist ein Erfahrungsbericht von einem der Teilnehmer, der Ihnen hilft, eine bessere Vorstellung zu bekommen;

„Wenn Sie eine Leere spüren oder eine Richtung / einen Sinn im Leben brauchen und bereit sind, Ihre Emotionen zu nutzen, sich Ihrer selbst bewusst zu werden und dabei einladend, offen und freundlich zu Menschen zu sein, ist dieses Retreat genau das Richtige für Sie Sie. Ich kann nicht genau bestimmen, was es während des Zurücksetzens ist, aber Sie werden sich sicherer fühlen und das Gefühl haben, einer höheren und größeren Sache anzugehören. Wenn Sie das dringend benötigte Selbstvertrauen und die Energie wünschen, um weniger zu zögern und ein Draufgänger oder ein Veränderer zu sein, ist dies das Richtige für Sie. Umi wird dir dabei helfen, eine bessere Version deiner selbst zu werden und gleichzeitig andere dabei zu unterstützen, ihre Ziele zu erreichen. Sie werden so viele Gleichgesinnte und Menschen finden, die verschiedene Dinge durchmachen, die Sie wissen, wenn Sie fertig sind; Sie sind nicht allein, um sich der Welt zu stellen.“

Wir planen, in Zukunft weitere Retreats zu veranstalten, also halten Sie Ausschau nach dem nächsten.

HM: Als Personal Coach arbeitest du mit Menschen auf der ganzen Welt. Haben Sie Tipps für Menschen, die mit multikulturellen Menschen arbeiten?

UN: Es geht darum, der Person einen sicheren Raum zu bieten, und dazu müssen Erwartungen abgebaut werden. Es erfordert, dass Sie sich Ihrer eigenen Gedanken und Ihres Urteilsvermögens bewusst sind und sicherstellen, dass Sie sich darüber im Klaren sind, damit sich die andere Person wirklich ausdrücken kann. Da wir die Geschichte der Antheren nicht kennen, nur sie selbst die Hüter ihrer eigenen Geschichte sind, müssen wir ihnen nur mit offenem Geist und Herz Raum geben. Schließlich sind wir nicht getrennt, wir sind alle miteinander verbunden und wir sind Weltbürger.

HM: Unsere geistige Gesundheit ist oft übersehen. Siehst du, dass sich das über die Jahre verändert?

UN: Wir wissen jetzt, dass unser Körper und Geist nicht getrennt sind. Zum Beispiel sind Darmprobleme aufgrund der Beschaffenheit des Nervensystems sehr stark mit Traumata und unverarbeiteten Emotionen verbunden, und diese Liste lässt sich fortsetzen. Es ist also an der Zeit, dass auch die westliche Medizin akzeptiert, dass Körper- und Geistpraktiken anfangen müssen, für eine bessere Gesundheit und vorbeugende Maßnahmen zusammenzuarbeiten. Alles ist verlinkt!

Und ich freue mich zu sehen, dass sich die Menschen im Vergleich zu früher immer mehr ihrer eigenen Bedürfnisse bewusst werden, einschließlich der mentalen und emotionalen Bedürfnisse, und es gibt viel mehr Unterstützung in Bezug auf mentales Wohlbefinden und Komplementärmedizin in vielen verschiedenen Formen heutzutage auch nur entfernt. Die Welt verändert sich also und ich kann sehen, dass die Kombination westlicher Medizin mit komplementären Praktiken in zehn Jahren zum Mainstream werden wird.

Leave a Comment