Top 10 Erlebnisse im Nationalpark Plitvicer Seen

Es hat etwas absolut Magisches, durch einen der schönsten Nationalparks Europas zu wandern und dabei die smaragdgrünen und türkisfarbenen Farben von 16 kaskadierenden Seen mit zahlreichen Wasserfällen und den umliegenden üppigen Wäldern zu bewundern. Wir bringen Ihnen die 10 besten Erlebnisse, um Ihren Besuch im Nationalpark Plitvicer Seen unvergesslich zu machen.

1. Acht Besichtigungsprogramme

Als erster und größter Nationalpark Kroatiens, der 1949 ausgerufen wurde, ist der Nationalpark Plitvicer Seen aufgrund seines außergewöhnlichen universellen Wertes international anerkannt. Es wurde 1979 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Dieses Naturparadies mit 8 verschiedenen Seerundfahrtprogrammen ist eines der meistbesuchten Reiseziele in Kroatien.

2. Vier Wanderwege

Auf unseren vier Wanderwegen im Nationalpark Plitvicer Seen können Sie alles erleben, was die unberührte Natur zu bieten hat. Das ist pure Freude für alle, die es anzieht, durch den wunderschönen Buchenwald zu wandern, sich im Schatten auszuruhen und den Geräuschen der Natur zu lauschen, während sie die beeindruckende Aussicht auf die Landschaft der Plitvicer Seen genießen. Auf allen Wanderwegen gibt es Lehrtafeln, die es Ihnen ermöglichen, mehr über das reiche Waldökosystem des Parks zu erfahren.

3. Rudern in einem Holzboot auf dem größten See, Kozjak

Haben Sie schon einmal versucht, in einem Holzboot inmitten der wunderschönen Landschaft eines Nationalparks zu rudern? Im Herzen des Nationalparks Plitvicer Seen können Sie den größten Plitvicer See, Kozjak, erkunden, indem Sie sich aus eigener Kraft über den See bewegen. Ganz zu schweigen davon, wie romantisch es sein kann, wenn Sie sich entscheiden, diese Erfahrung mit Ihrem Lebensgefährten zu teilen. Für alle, die sich für eine einfachere Bootsfahrt entscheiden, gibt es Panorama-Elektroboote, die auch friedlich auf dem Kozjak-See fahren.

4. Großer Wasserfall (Veliki slap)

Stellen Sie sich vor, ein Foto am Fuße des größten Wasserfalls Kroatiens zu machen, umgeben von einer exquisiten Naturkulisse und einem erfrischenden Wassernebel auf Ihrem Gesicht. Der Große Wasserfall mit einer Gesamthöhe von 87 Metern befindet sich im Nationalpark Plitvicer Seen. Es ist eine der Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss und an die man sich sicher noch lange erinnern wird.

5. Höhle Šupljara

Die Merkmale des Karstreliefs sind an jeder Ecke des Nationalparks Plitvicer Seen sichtbar, wo bis jetzt 32 Höhlen und 82 Gruben entdeckt wurden. Die Höhle Šupljara lockt alle Besucher an, die die unteren Seen des Parks erkunden. Es ist ein 68 Meter langer Höhlentunnel, der seit 1964 unter der Kategorie der geomorphologischen Naturdenkmäler besonders geschützt ist. Speläologische Objekte sind für viele seltene und geschützte Arten von großer Bedeutung. Schon allein der Spaziergang in der Nähe der seit Tausenden von Jahren geschaffenen Höhlendekorationen ist ein einzigartiges Erlebnis für sich.

6. Sastavci-Wasserfälle

Es gibt eine Geschichte hinter der Kraft des Wassers in der theatralischen Naturkulisse des Ortes „Sastavci“, der sich in der Schlucht der unteren Seen des Parks befindet. An dieser Stelle vereinen sich das Wasser von 16 Plitvicer Seen und das Wasser des Großen Wasserfalls und bilden den Fluss Korana, einen wunderschönen 134 km langen Karstfluss, der ein Teil des Schwarzmeerbeckens ist. Die Entstehung eines Flusses zu beobachten, der von lauten Wasserfallgeräuschen umhüllt ist, ist eines der Naturwunder, die Sie während Ihres Besuchs im Nationalpark Plitvicer Seen erleben können.

7. Sehenswürdigkeiten oberhalb der Schlucht der Unteren Seen

Erstaunliche Aussichtspunkte entlang der Wanderwege in der Nähe des Wassers, über der Schlucht der Unteren Seen oder in den Wäldern der Oberen Seen, sind Orte, an denen Sie tief durchatmen und die Schönheit der Natur noch mehr bewundern können. Das Fotografieren in dieser atemberaubenden und fast unglaublichen natürlichen Atmosphäre ist ein wunderbares Erlebnis.

8. Hotels im Nationalpark Plitvicer Seen

Der Nationalpark Plitvicer Seen verfügt über vier Hotels, von denen drei nur wenige Gehminuten von der Besucherzone des Parks entfernt liegen (Jezero, Plitvice und Bellevue Hotel). Stellen Sie sich vor, Sie ruhen sich auf dem Balkon Ihres Hotelzimmers aus und genießen den Blick auf den Plitvicer Wald und das Rauschen der Wasserfälle in der Ferne. Die Natur in ihrer schönsten Form ist nur wenige Schritte entfernt! Alle Gäste der Hotels des Parks bezahlen ihre Eintrittskarte nur einmal und können mit derselben Eintrittskarte jederzeit während der Öffnungszeiten in den Park eintreten.

9. Besuche in der Umgebung

Der Nationalpark Plitvicer Seen liegt in der Region Lika in Kroatien, wo fast 60 % der Fläche Teil des NATURA 2000-Netzwerks von Schutzgebieten sind. Obwohl die Plitvicer Seen der meistbesuchte Nationalpark in Kroatien sind, gibt es auch andere Naturschätze wie die drei Nationalparks in der Nähe, Nördlicher Velebit, Paklenica und Krka, zusammen mit dem Naturpark Velebit und dem Grabovača-Höhlenpark. In einem so kleinen Umkreis können Naturliebhaber mehrere Naturattraktionen besuchen und ihre Urlaubszeit mit dem Besuch verschiedener wunderbarer Orte in dieser Ecke Kroatiens füllen.

10. Adrenalin-Aktivitäten

Für alle, die im Urlaub Abenteuer und Adrenalinkick suchen, stehen neben dem Besuch des Nationalparks Plitvicer Seen zahlreiche Aktivitäten in der Parkumgebung zur Verfügung, wie z. B. Radfahren, Seilrutsche, Paintball, Klettern, Reiten, Kajakfahren usw . Es ist ein Nervenkitzel für Menschen jeden Alters!

Tomislav Kovačević ist General Manager des Nationalparks Plitvicer Seen. Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der älteste und größte Nationalpark in Kroatien.

Wenn Sie Gastblogger bei A Luxury Travel Blog werden möchten, um Ihr Profil zu schärfen, kontaktieren Sie uns bitte.

Leave a Comment