STARTUP-STUFE: Tashi bietet Technologie für Reisemarktplätze

Tashi

Tashi bietet die Drag-and-Drop-Tools, Integrationen und Vorlagen, um auf einfache Weise einen Peer-to-Peer-Reisemarktplatz zu erstellen und zu starten.

Tashi wurde 2020 eingeführt und betreibt derzeit fünf Marktplätze und strebt an, bis Ende 2022 20 zu haben.

Was ist Ihr 30-Sekunden-Pitch für Investoren?

Mit Tashis No-Code-Softwareplattform für Reisemarktplätze können Sie Ihren eigenen Peer-to-Peer-Marktplatz im Airbnb-Stil für 1 % der Zeit und der Kosten einer kundenspezifischen Lösung erstellen, konfigurieren und starten. Wir betreiben eine wachsende Armee von Reisemarktplätzen, die zu einem Gegenpol zu den Global Playern wie Airbnb, Booking, Ctrip und Expedia werden.

Wir sind 2020 gestartet und betreiben bereits fünf Live-Marktplätze, weitere fünf sollen bis Ende 2021 eingeführt werden. Booking.com hat uns zu einem der Top 10 Startups für nachhaltiges Reisen weltweit gewählt. Zu unseren Kunden zählen bereits die International Development Bank und große Reisegruppen in den Vereinigten Staaten, Australien, Indien und Südafrika.

Standort

Melbourne, Australien

Webseite

https://tashi.travel/

Beschreiben Sie sowohl die geschäftlichen als auch die technologischen Aspekte Ihres Startups.

Wir nehmen die Technologie aus der Einführung eines neuen Marktplatzes für die Leute, die das nächste Airbnb bauen. Unsere Plattform hat auf der einen Seite die Back-Office-Tools und Integrationen der Enterprise-Klasse, die Sie benötigen, wenn Sie Millionen von Lieferanten und Gästen mit einem Drag-and-Drop-Front-End-Builder skalieren möchten, damit Sie Ihre Funktionen und das Erscheinungsbild anpassen können . Wir haben die Back-Office-Integrationen wie Zahlungs-Gateways, Channel-Manager und Online-Verbindungen zu Reisebüros, die Sie benötigen. Unser fortschrittliches Lieferanten-Buchungssystem kann auch die große Bandbreite an Produktanforderungen für Unterkünfte, Mehrtages- und Tagestouren und Aktivitätsanbieter erfüllen. Und am Frontend machen es unsere vorgefertigten Vorlagen und das Drag-and-Drop-Content-Management-System unseren Kunden leicht, ihren Marktplatz nach ihren Anforderungen zu konfigurieren und auf schlanke und schnelle Weise zu starten.

Geben Sie uns Ihre SWOT-Analyse (Strengths, Weaknesses, Opportunities, Threats) des Unternehmens.

  • Stärken: Wir haben eine unschlagbare Kombination aus Technologieexpertise und Domänenerfahrung. Mac Gaughan (Mitbegründer) gründete zuvor seinen eigenen Reisemarktplatz und lernte, wie man es macht und was nicht, und Tom Schäuble (Mitbegründer) hat Plattformen, die Einnahmen in Milliardenhöhe erzielt haben.
  • Schwächen: Kapital. COVID hat unsere anfängliche Kapitalbeschaffung behindert, daher haben wir uns auf den Aufbau unserer Plattform und den stetigen Ausbau unserer Benutzerbasis konzentriert, um einen starken Investitionsargument für die Wiederaufnahme des Reiseaufkommens zu schaffen.
  • Chancen: Jeder Reisemarktplatz benötigt genau die gleichen Features und Funktionen, um Gäste und Anbieter selbst an Bord zu buchen. Wir haben eine fortschrittliche Plattform und eine Reihe von Apps entwickelt, damit unsere Kunden die Marktfunktionen nach ihren Bedürfnissen mischen und anpassen können.
  • Bedrohungen: Natürlich sind die größten OTAs die größte Bedrohung für unsere Kunden und damit für uns. Während sie weiter wachsen, ersticken sie weiterhin Innovationen und konsolidieren Ressourcen in den Händen von immer weniger Menschen. Das werden wir ändern.

Was sind die Reiseschmerzpunkte, die Sie sowohl aus Kunden- als auch aus Branchensicht zu lindern versuchen?

Es war schon immer zu teuer und es hat zu lange gedauert, einen neuen Reisemarktplatz zu eröffnen. Diese Eintrittsbarriere hat den Wettbewerb erstickt und die den Kunden zur Verfügung stehenden Optionen eingeschränkt. Neue Reisemarktplätze haben die Wahl, ein schlechtes, billiges MVP auf WordPress zu starten, das kaputt geht, sobald Sie anfangen zu wachsen, oder eine teure, über 100.000 US-Dollar teure, maßgeschneiderte Plattform, die mehr als sechs Monate dauert und Startups Zeit und Geld kostet, wenn sie es wollen starten.

Diese schlechten oder teuren Optionen haben sich immer als Hindernis für diejenigen erwiesen, die neue Reisemarktplätze eröffnen möchten, und sie waren seit dem ersten Tag im Rückstand. Wir haben die Back-Office-Integrationen wie Zahlungs-Gateways, Channel-Manager und Online-Reisebüro-Verbindungen (OTA), die Sie benötigen. Unser fortschrittliches Buchungssystem für Anbieter kann auch die zahlreichen Produktanforderungen für Anbieter von Unterkünften, Touren und Aktivitäten erfüllen. Am Frontend machen es unsere vorgefertigten Vorlagen und das Drag-and-Drop-Content-Management-System unseren Kunden leicht, ihren Marktplatz nach ihren Anforderungen zu konfigurieren und auf schlanke und schnelle Weise zu starten.

Sie haben also das Produkt, wie werden Sie nun viele Kunden bekommen?

Wir haben bereits viel eingehendes Interesse von Reiseunternehmern, Destination Management Organizations (DMOs) und bestehenden Reisemarktplätzen erhalten, die ihre Plattform aktualisieren möchten. Wir haben uns bei zehn Marktplätzen angemeldet, von denen fünf bereits aktiv sind, und sie haben über 2.000 Anbieter – Unterkunftsanbieter, Touren- und Aktivitätsanbieter, die eingerichtet und verkauft werden.

Als führender Anbieter einer Peer-to-Peer-Reisemarktplatz-Software sind wir bei Google bereits auf Platz eins für verwandte Suchbegriffe. Wir sind vom Inbound-Verkauf bis heute durch Markenentwicklung, Partnerschaften in der Reisebranche und Investitionen in die Suchmaschinenoptimierung rund um gezielte Keywords gewachsen.

Während wir unsere Community von Reisemarktplätzen vergrößern, von derzeit fünf auf 20 bis Ende 2022 und 100 bis 2025, werden wir unsere SEO-Präsenz und Domain-Autorität stetig ausbauen.

Sagen Sie uns, welchen Prozess Sie durchlaufen haben, um einen echten Bedarf für Ihr Unternehmen und die Größe des adressierbaren Marktes festzustellen?

Ich (Mac) habe vor drei Jahren einen Reisemarkt namens Clean Travel gegründet. Cleantravel.org wurde zur Heimat der besten nachhaltigen Reiseerlebnisse der Welt. Aber als ich anfing, war ich voller Energie, Optimismus und natürlich naiv! Der Aufbau der Marktplatz-Technologie war ein großer Schmerz. Ich startete mit WordPress und engagierte über UpWork ein Team von schlecht bezahlten, kaum interessierten Entwicklern in Vietnam. Ich verbrachte Stunden damit, zu lernen, wie man in WP und seinen Plug-Ins navigiert, damit ich meinem Team genau sagen konnte, was es tun musste. Ich musste herausfinden, was ich tun wollte, lernen, wie es getan werden konnte, und dann den Entwicklern genau beschreiben, was ich wollte. Es war eine anstrengende und teure Lektion zu lernen. Aber es ist eine vertraute Geschichte, die wir von unzähligen Reiseunternehmern hören, die sich an uns gewandt haben, um mehr über unsere No-Code-Plattform für Reisemarktplätze zu erfahren. Sie sind begeistert von dem, was sie bauen, und wollen es unbedingt mit Tashi starten, weil wir die technischen Barrieren für die Einführung eines Reisemarktplatzes beseitigt haben.

Die Marktchancen sind trotz COVID-19 riesig. Der gesamte adressierbare Markt (TAM) für Unterkünfte und Touren weltweit beträgt 3,4 Billionen US-Dollar, der Serviceable Address Market (SAM) 1,5 Billionen US-Dollar. Diese Zahlen stammen aus der S-1-Anmeldung von Airbnb vor dem Börsengang im Dezember 2020.

Wie und wann wirst du Geld verdienen?

Sie können mit der Basisversion unserer Reisemarktplatz-Plattform gegen eine angemessene Bereitstellungsgebühr starten und dann Apps kaufen, um deren Funktionalität zu erweitern. Wir haben dann eine monatliche Gebühr, die nur mit dem Erfolg unserer Kunden steigt.

Beispiel-Apps sind: „Manage by booking“-Portal für Gäste; Peer-to-Peer-Messaging; Channel-Management-Integrationen; Buchhaltungssystemintegrationen; Verwaltung von Geschenkkarten Das bedeutet, dass unsere Kunden lanciert sind und unser Umsatz direkt mit dem Erfolg unserer Kunden wächst.

Was sind die Hintergründe und bisherigen Erfolge des Gründerteams?

Tashi ist unser Lebenswerk. Ich (Mac) habe vor 10 Jahren während eines dreijährigen Aufenthaltes in Nepal ein Trekking-Unternehmen mit Fokus auf den Himalaya gegründet. Vor drei Jahren gründete ich dann einen Reisemarkt namens Clean Travel. Cleantravel.org wurde zur Heimat der besten nachhaltigen Reiseerlebnisse der Welt. Es hat mich auch einen Berg von unschätzbaren Lektionen auf dem Weg gelehrt. Als ich mich vor ein paar Jahren mit Tom zusammentat, machten wir uns daran, dieses Problem zu lösen. Tom arbeitet seit über 20 Jahren als Entwickler. Er hat E-Commerce-Websites aufgebaut, die über 100 Millionen US-Dollar verarbeitet haben, und ein Handelsvertragssystem mit verwalteten Geschäften im Wert von über 1,4 Milliarden US-Dollar. 2015 gründete er sein erstes Startup, RoomRanger, ein Hotelmanagementsystem, während er in Peru lebte. Gemeinsam sind wir gekommen, um ein riesiges Problem für Reiseunternehmer zu lösen, und wir waren noch nie so gespannt auf die Zukunft.

Wie haben Sie Diversität und Inklusion in Ihrem Unternehmen angegangen?

Als Einwanderer nach Australien bin ich mir der Vorurteile bewusst, die in einem Arbeitsumfeld unter der Oberfläche existieren können. Wir sind ein Arbeitgeber für Chancengleichheit und dabei, eine B Corp zu werden, daher ist es für unsere Mission als Unternehmen von größter Bedeutung, dass unser Arbeitsumfeld Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund willkommen heißt.

Was war bisher der schwierigste Teil bei der Suche nach dem Unternehmen?

COVID war aus offensichtlichen Gründen eine große Herausforderung. Wir starteten im März 2020 – buchstäblich GERADE als COVID an Fahrt gewann! Sprechen Sie über das Timing! Aber wir sind optimistisch, dass wir, nachdem wir diesen Sturm überstanden haben, bereit sind, das Reisen wieder aufzubauen, einen Markt nach dem anderen. Wir waren noch nie so aufgeregt darüber, wohin sich die Branche unserer Meinung nach entwickelt. In fünf Jahren wird es die wachsende Armee von Tashi auf dem Nischenreisemarkt mit den Giganten der Reisebranche aufnehmen und gewinnen!

Im Allgemeinen stehen Reise-Startups vor einer ziemlich schwierigen Zeit, um etwas zu bewirken – also warum gehören Sie zu den Glücklichen?

Unsere frühe Traktion und unser bisheriges Inbound-Interesse zeigen uns, dass wir einen großen Schmerzpunkt für Reiseunternehmer und -unternehmen erreicht haben. Auf breiter Front reißt die No-Code-Bewegung die technischen Barrieren nieder und führt zum Wachstum der Creator Economy in den Bereichen E-Commerce, Musik, Video und Nachrichten. Die nächste Generation von Unternehmern, die Leute, die das nächste Airbnb bauen werden, werden keine Programmierer sein. Wir sind die No-Code-Marktplatzlösung für die Reisebranche und bereits weltweit führend in diesem aufregenden, aufstrebenden Bereich.

Was glauben Sie, in welchem ​​Zustand Ihr Startup in einem Jahr sein wird?

In einem Jahr werden wir 20 Reisemarktplätze betreiben, die Buchungen im Wert von 100 Millionen US-Dollar pro Jahr tätigen. Unser 5-Jahres-Plan, bis 2025 100 Reisemarktplätze mit Buchungen in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar pro Jahr zu betreiben, wird zwei Jahre dauern.

Was ist dein Endspiel? (Börsengang, Übernahme, Wachstum und Privatisierung etc.)

Wir bauen eine Armee von Reisemarktplätzen auf, die als echter Kontrapunkt zu den derzeitigen Global Playern wie Booking.com, Expedia, Airbnb und C-Trip fungieren werden. Wir werden weiter bauen und wachsen, bis wir das erreichen.

Die Startup-Phase von PhocusWire

Erfahren Sie mehr über unser Profiling neuer Reiseunternehmen und wie Sie sich bewerben können.

Leave a Comment