Die besten Aktivitäten in Italien im Jahr 2022

Ah, Italien, schon die Erwähnung des Namens beschwört Bilder von Liebe, leckerem Essen und antiker Architektur herauf. In Italien gibt es so viele Dinge zu tun, dass es überwältigend sein kann, sich zu entscheiden, wo man anfangen soll. Vom Mittelmeer bis zu den Bergen hat Italien für jeden etwas zu bieten. Während alle nach Rom oder Venedig strömen, gibt es in diesem erstaunlichen Land unzählige berühmte Sehenswürdigkeiten, atemberaubende Landschaften und wunderschöne Städte. Italien hat wirklich alles.

Werfen wir also einen Blick auf die besten Aktivitäten in Italien von unseren fünf verschiedenen Reisen in das Land. Psst, da fahren wir auch diesen Sommer wieder hin!

Top Sehenswürdigkeiten in Italien

Wir hatten die Gelegenheit, viele der besten Orte in Italien zu sehen, und für die wenigen, die uns noch geblieben sind, planen wir, sie diesen Sommer zu sehen. Wir reisen im Mai nach Europa zurück und planen, die Orte zu besuchen, die wir noch nicht gesehen haben, einschließlich eines Besuchs der Sandstrände Sardiniens und der Teilnahme an Siziliens Outdoor-Abenteuern. Sind Sie bereit, mit uns Italien zu entdecken? Schauen wir uns die besten Aktivitäten in Italien an, die wir bisher gemacht haben!

Fahren Sie die Amalfiküste entlang

Die Amalfiküste ist der Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Dieser wunderschöne Küstenabschnitt entlang des Mittelmeers erstreckt sich über 50 km durch einige der schönsten Städte Italiens wie Positano, Amalfi-Stadt, Ravello und Sorrento. Mit hohen Klippen und langen Strandabschnitten ist die Amalfiküste einer der schönsten Orte in ganz Italien. Die Amalfiküste wird dem Hype gerecht und wir fanden, dass ein Aufenthalt in Positano mit Blick auf das Mittelmeer von unserem Balkon aus definitiv einer der romantischsten Orte in Italien ist.

Lesen Sie mehr über die Amalfiküste unter 16 besten Aktivitäten an der Amalfiküste

Buchen Sie ein Zimmer mit Balkon in Positano

Während es entlang der Amalfiküste mehrere Orte zu besuchen gibt, ist Positano die Stadt schlechthin, in der farbenfrohe, terrassenförmige Gebäude an den Klippen entlang des Mittelmeers hängen. Die Amalfiküste kann sehr geschäftig sein, aber wenn Sie ein Zimmer in einem der Hotels am Wasser buchen, können Sie sich in einer kleinen romantischen Oase verstecken und die Aussicht genießen. Wir übernachteten im Palazzo Talamo in Positano und konnten den Strand, die Altstadt und viele Restaurants und Geschäfte zu Fuß erreichen.

Sie können einen privaten Transfer von Neapel nach Positano für eine stressfreie Fahrt zu Ihrer Unterkunft buchen. Die Kosten beginnen bei 74 USD pro Person und Sie können hier buchen. Oder diese geplante Überweisung kostet nur 34 USD pro Person.

Unser Hotel war eines der erschwinglicheren und einfacheren Hotels in Positano, aber andere, die wir vorschlagen, sind:

Hotel Eden Roc Positano – Dieses Vier-Sterne-Hotel liegt nur wenige Meter von den Stränden und dem Zentrum von Positano entfernt und verfügt über einen Panoramapool und eine Terrasse mit Meerblick.

Hotel Poseidon – ist ein weiteres historisches Hotel in Positano, das seit 60 Jahren in Betrieb ist, mit einer erstklassigen Lage auf dem senkrechten Hügel mit Blick auf Positano und das Meer.

Segeln Sie nach Capri

Besuchen Sie die Insel Capri von der Amalfiküste aus

Während Sie die Amalfiküste besuchen, müssen Sie unbedingt eine Bootsfahrt zur Insel Capri unternehmen, um die Blaue Grotte zu sehen und einen Einblick in das Leben der Reichen und Berühmten zu bekommen. Capri ist eine wunderschöne Insel vor der Küste Italiens mitten im Mittelmeer.

Buchen Sie diese Tour im Voraus von Positano nach Capri. Die ultimative Capri-Bootsfahrt führt Sie zu einer ganztägigen Tour nach Capri mit einem Halt an der Blauen Grotte. Die Blaue Grotte, auch als Grotta Azzurra bekannt, ist Capris Hauptattraktion. Aber Sie werden hier nicht aufhören, Sie werden andere Grotten, den natürlichen Bogen, die Faraglioni-Felsen und den Leuchtturm von Punta Carena bewundern. Es beinhaltet auch Schnorcheln, Snacks, Getränke und eine Limoncello-Verkostung.

Gehen Sie zurück in die Zeit des antiken Roms

Die besten Aktivitäten in Rom, Italien Kolosseum

Es besteht kein Zweifel, dass Rom einer der besten Orte für einen Besuch in Italien ist. Tatsächlich sollte es einer der ersten Orte sein, die Sie in Italien besuchen sollten. Wie kann man Italien nicht besuchen, ohne die antike Stadt zu sehen? Vom Kolosseum bis zum Pantheon gibt es in Rom so viele historische Stätten, die Sie umhauen werden. Rom ist eine Stadt der antiken Denkmäler. Nur einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Rom sind die berühmten Sehenswürdigkeiten wie der Trevi-Brunnen, das Kolosseum, die Vatikanstadt, die Sixtinische Kapelle und das Pantheon. Ich bin sicher, Sie haben von ihnen allen gehört.

Lesen Sie mehr über Reisen nach Rom

Sehen Sie den Papst in der Vatikanstadt

Wenn Sie in Rom sind, sollten Sie unbedingt in der Vatikanstadt Halt machen, um den Papst zu sehen. Während Sie vielleicht einen Blick auf ihn von St. Petersplatz, da er mittwochs seine wöchentliche Ansprache hält, sollten Sie auch eine Tour machen, um die Arbeiten von Michelangelos Sixtinischer Kapelle und den Vatikanischen Museen zu sehen.

Wenn Sie die Vatikanstadt besuchen, buchen Sie Ihre Tickets im Voraus hier. Mit dieser Eintrittskarte gelangen Sie in die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle, wo Sie Kunst aus den päpstlichen Sammlungen und die legendären Fresken von Michelangelo sehen. Sie genießen außerdem optionalen Zugang zu den Papstvillen und den Vatikanischen Gärten.

Besuchen Sie Pompeji

Entdecken Sie die Stadt Pompeji in Italien

Pompei ist nicht weit von der Amalfiküste entfernt und wir haben uns die antike Stadt während unseres Roadtrips von Rom angesehen. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist eine der berühmtesten Touristenattraktionen Italiens. Im Jahr 79 n. Chr., als die gesamte Stadt durch den Ausbruch des Vesuvs verschüttet wurde. Die Stadt war in der Zeit eingefroren, als eine dicke Decke aus Vulkanasche ihre Bewohner bedeckte und einen Einblick in das antike römische Leben bot.

Sie können Pompeji auf eigene Faust besuchen und Tickets ohne Anstehen hier im Voraus kaufen. Aber eine Tour ist eine großartige Möglichkeit, die antike Stadt wirklich zu genießen. Diese geführte Tour von der Innenstadt von Neapel zum Vesuv und nach Pompeji. Sie erklären Ihnen die Geschichte und was Sie sehen, während Sie durch die Thermen, den römischen Forus und das griechische Theater schlendern. Sie genießen ein Pizza-Mittagessen aus Neapel, bevor Sie zum Vesuv aufbrechen.

Pompeji-Tickets können im Voraus gebucht werden – Holen Sie sich Ihre Skip-the-Line-Tickets für den reservierten zeitgesteuerten Eintritt im Voraus, um den Massen in Pompeji einen Schritt voraus zu sein

Machen Sie eine Gondelfahrt auf dem Canal Grande

Kein Italienurlaub wäre komplett ohne einen Ausflug nach Venedig. Mit seinen wunderschönen Kanälen, die sich durch die Stadt schlängeln, ist eine Bootsfahrt auf jeden Fall in Ordnung. Machen Sie eine Gondelfahrt entlang des Canal Grande oder erkunden Sie die kleineren Kanäle abseits der ausgetretenen Pfade. Alle Wege führen zum Markusplatz, wo der Markusdom stolz über einem der schönsten Versammlungsorte Europas thront. Während eine Gondelfahrt die bekannteste Art ist, sich in Venedig fortzubewegen, empfehlen wir Wassertaxis und private Taxis, um die berühmtesten Sehenswürdigkeiten wirklich zu erkunden.

Lesen Sie mehr über Reisen nach Venedig

Wandern Sie durch die Dörfer der Cinque Terre

Wandern in Cinque Terre, Italien

Einer der allerersten Orte, die wir in Italien besuchten, waren die Cinque Terre. Wir waren auf einem Roadtrip in Frankreich und beschlossen, zu den berühmten Cinque Terre zu fahren, um durch ihre fünf Städte zu wandern. Die Dörfer der Cinque Terre sind einer der beliebtesten Orte in Italien, also rechnen Sie mit Menschenmassen, aber wenn Sie in der Nebensaison besuchen, können Sie diese schönen Orte ohne Menschenmassen genießen. An der Medi gelegen

Alle Dörfer bilden das UNESCO-Weltkulturerbe der Cinque Terre, die mit Booten, Bussen, Zügen und Wanderwegen verbunden sind. Dazu gehören Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Ihre schroffen Landschaften sorgen für einige der schönsten Aussichten in Italien Wandern in Cinque Terre – Kompletter Führer zu Italiens 5 Dörfern

Erklimmen Sie den Schiefen Turm von Pisa

turm von pisa schief
Der Turm von Pisa ist wirklich schief

Wenn Sie nach Dingen suchen, die Sie Ihrer Italien-Bucket-Liste hinzufügen können, ist das Besteigen des Schiefen Turms von Pisa ein Muss. Wir hatten nicht erwartet, von dieser Touristenattraktion beeindruckt zu sein, aber es war wirklich ein Wunder zu sehen. Lage eben eine Zugstunde von Florenz entfernt, der Schiefe Turm von Pisa ist einer der berühmtesten Türme der Welt. Es kann als Tagesausflug besucht werden und viele Leute halten hier, wenn sie zwischen der Cinque Terra und der Toskana reisen, aber wir empfehlen dringend, über Nacht zu bleiben, um dieses Wunder frei von Menschenmassen zu sehen, nachdem die Tourbusse abgefahren sind. Neben dem schiefen Turm gibt es in Pisa noch viele andere Dinge zu sehen, aber der Aufstieg auf die Spitze ist ein Muss.

Die 294 Stufen nach oben sind die Aussicht und Erfahrung wert. Bei einer geführten Tour Mit Ihren Skip-the-Line-Tickets können Sie direkt in die Vorderseite des Turms gehen. Anscheinend können Sie über eine Stunde in der Schlange verbringen, aber wir sind direkt zu unserer zugewiesenen Zeit hineingegangen. Tipps für den Besuch des Schiefen Turms von Pisa

Sag Hallo zu David in Florenz

Statue von David in der Galleria dell'Accademia Florenz Italien

Florenz wird oft als Italiens schönste Stadt angepriesen und das aus gutem Grund. Diese Kunststadt ist voll von Kunstmuseen, berühmten Gemälden und natürlich der Skulptur von David. Es ist der Geburtsort der Renaissance-Kunst mit Künstlern wie Michelangelo, Botticelli und Leonardo da Vinci, die sich hier niederließen, um ihre Meisterwerke zu schaffen. Machen Sie einen Spaziergang durch das historische Stadtzentrum von Florenz, wo die Kathedrale Santa Maria del Fiore (Kathedrale der Heiligen Maria) vorne und in der Mitte auf der Piazza del Duomo steht. Es ist sicherlich eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Italiens mit der riesigen Kuppel, die sich über ihm erhebt.

Top Sehenswürdigkeiten in Florenz: Piazza del Duomo, Ponte Vecchio, Davidsstatue.

Lesen Sie mehr über Reisen nach Florenz

Wein trinken in der Toskana

Weinliebhaber werden die Toskana ganz oben auf ihre Liste der Aktivitäten in Italien setzen. Mit ihren grünen Hügeln, Weinbergen und toskanischen Villen ist die Toskana ein Traum für einen Besuch. Wir machten eine Basis in einer Villa und unternahmen Tagesausflüge in die malerische Region, wo wir Schlösser und Bergdörfer besichtigten und an vielen Weinproben und Kochkursen teilnahmen, während wir uns auf den Weg durch die toskanische Landschaft machten. Die Toskana ist der Inbegriff des italienischen Urlaubs. Wenn Sie Ihre Italien-Bucket-List zusammenstellen, sollte die Toskana ganz oben stehen.

Aktivitäten in der Toskana: Probieren Sie den köstlichen Wein der Toskana, Chianti Classico, und erkunden Sie die Städte Florenz, Siena und die kleineren Bergdörfer.

Siehe die Autokultur der Emilia Romagna

aktivitäten in italien ferrari museum

Bei einem Besuch in der Emilia Romagna kommt man nicht umhin, sich für Autos zu begeistern. Diese als Land der Motoren bekannte italienische Provinz nimmt schnelle Autos ernst. Aus dieser Region Italiens stammen alle Ducati, Ferrari und Lamborghini. Wir hatten viele Autobegegnungen, einschließlich der Gelegenheit, einen Ferrari auf einer Rennstrecke zu fahren, aber heute werden wir über Lamborghini sprechen.

Wenn Sie dort sind, müssen Sie ein Ferrari-Erlebnis im Auto Dromo di Modena und im Ferrari-Museum haben. Besuchen Sie unbedingt das Lamborghini-Museum

Lesen Sie mehr über die Emilia Romagna

Wein und Speisen in Bologna

Städte in Italien Bologna

Bolognia ist die gastronomische Hauptstadt Italiens und das sagt viel aus! Es ist bekannt für seine exquisite Esskultur. In der Region Bolognia finden Sie einige der größten Balsamico-Winzer der Welt. Bologna hat auch die Slow-Food-Bewegung ins Leben gerufen. Als die Menschen der Gegend sahen, wie sich Fast Food und westliche Einflüsse in die italienische Kultur einschlichen, nahmen sie ihr Erbe zurück, um Mahlzeiten und gehobene Küche zu genießen. Bologna ist wirklich einer der besten Orte für Feinschmecker in Italien, und um wirklich einen Eindruck von der Food-Szene zu bekommen, müssen Sie eine Food-Tour machen.

Was viele Leute sagen (und wir stimmen zu), ist, dass Bologna das authentischste italienische Erlebnis bietet. Hier hat der Tourismus noch nicht überhand genommen und Sie können langsamer fahren, um die Landschaft und die umliegenden Städte wie Modena und Ravello zu genießen. Lesen Sie mehr unter: Die 26 besten Aktivitäten in Bologna, Italien

Erklimmen Sie den Ätna

Wir müssen den Ätna noch besteigen, aber The Gap Decatoers hat für uns einen wunderbaren Gastbeitrag darüber geschrieben, wie man diesen aktiven Vulkan besteigt. Der auf Sizilien gelegene Ätna ist einer der aktivsten Vulkane der Welt und erklimmt den Gipfel auf 3.326 Meter über dem Meeresspiegel. (10.912 Fuß) es ist ein Nervenkitzel. Wenn Sie nach einer der abenteuerlichsten Aktivitäten in Italien suchen, sollten Sie dies unbedingt zu Ihrer Liste hinzufügen. Die vollständige Anleitung zur Planung und was Sie erwartet, finden Sie hier. Der beste Führer zum Wandern auf dem Ätna

Und das sind die besten Dinge, die man in Italien unternehmen kann. Wenn Sie die Möglichkeit haben, dieses erstaunliche Land zu besuchen,

Suchen Sie nach weiteren Aktivitäten in Italien? Lesen Sie unsere anderen Italien-Reiseführer für ausführliche Artikel, die Ihnen bei Ihrer Planung helfen.

Leave a Comment