C-Store TXB erhöht Foodservice Steigert den Lebensmittelverkauf

Erziehen und erheben ist das, was TBX mit seinem Ernährungsprogramm tut.
Verbesserung der Qualität ihres Speisen- und Getränkeangebots, des Service und der Sauberkeit und gleichzeitige Aufklärung ihrer Kunden über die neuen Speisen- und Getränkeoptionen, die den Anforderungen immer höherer Kundenerwartungen gerecht werden.

Laut Steven Johnson, Grocerant Guru® in Tacoma, WA, müssen Foodservice Solutions®-Händler die Kühnheit der Aromen für Speisen und Angebote erweitern, neue Servicestandards etablieren und Ihre Marke erweitern, wenn Sie einen größeren Anteil an Magen gewinnen möchten Nachrichten, um frisch, schnell und schmackhaft zu sein.

So begann Kwik Chek im vergangenen Jahr mit dem Rebranding unter dem Namen TXB (Texas Born). Während Kwik Chek viele Dinge gut gemacht hat, wollte das Führungsteam des Unternehmens viele Aspekte des Betriebs verbessern und verfeinern sowie den Namen und das Logo ändern, erklärte Kevin Smartt, CEO von TXB.

„Zusätzlich zu den Verbesserungen in den Filialen konzentrieren wir uns in diesem und im nächsten Jahr stark auf das Wachstum neuer Filialen“, sagte er. Derzeit hat TBX 48 Filialen in Texas und Oklahoma. Smartt gab an, dass fünf weitere Geschäfte in diesem Jahr und sieben weitere im Jahr 2023 eröffnet werden.

Schauen wir uns einige der Verbesserungen im Gastronomiebereich an. Smartt wies darauf hin, dass Kwik Chek zwar immer frisch zubereitete Tortillas anbot, seine Produktion jedoch nie in die Frontlinie eingebaut wurde, wo die Kunden den Prozess beobachten konnten. Jetzt werden Tortillas direkt vor den Kunden auf den Flattop-Grill gepresst, während das Personal ihre Bestellungen entgegennimmt.

„Kleinigkeiten wie diese können einen großen Unterschied in der Kundenwahrnehmung ausmachen“, bemerkte Smartt.

Ein großer Teil dessen, was TXB von Wettbewerbern unterscheidet, ist eine Vielzahl von mindestens 20 Foodservice-Angeboten, die in keinem anderen C-Store zu finden sind, sagte Smartt.

Sie werden das interessant finden. Zu den charakteristischen Lebensmitteln der Kette gehören im Laden hergestellte Salatshaker, große Becher mit hochwertigen Salaten, die normalerweise ein Protein enthalten, die die Kunden einfach schütteln, um das Dressing zu verteilen.

„Die Salatshaker sind optisch umwerfend und perfekt für unterwegs“, bemerkte er.

Die Auswahl ist wichtig, und Sie können mindestens sechs neue Salatshaker-Sorten finden, die bereits in den Kühlschränken der Geschäfte erhältlich sind oder bald erscheinen werden. Auch das Quesadilla- und Taco-Angebot wird ausgebaut und drei Sorten Nachos kommen hinzu.

Vor und während der Pandemie bot TXB vierteljährlich zeitlich begrenzte Angebote (LTOs) an. Liefer- und Personalprobleme machten es für das Unternehmen notwendig, diesen Zeitplan für eine Weile zu verschieben, aber smartt sagte voraus, dass der vierteljährliche LTO-Zeitplan in diesem Jahr wieder aufgenommen wird.

„Die Kunden sind ein wenig lebensmittelmüde und suchen nach neuen, frischen und aufregenden Produkten“, bemerkte er. „Wir glauben, dass LTOs den Umsatz ankurbeln werden.“

Wenn Sie diesen Blog lesen, wissen Sie, dass es laut Smartt ein großer Teil der Wachstumsstrategie von TXB ist, mit den großen Foodservice-Trends Schritt zu halten. Das Unternehmen testet und verfeinert seit einiger Zeit ein mobiles Bestellmodell für Lebensmittel und er prognostiziert, dass es noch in diesem Jahr eingeführt werden kann.

Die meisten neueren Geschäfte haben Lebensmittelschließfächer für Abholbestellungen in einem dafür vorgesehenen Raum mit beheizten Glaskabinen. Entweder der Kunde oder ein Lebensmittellieferdienst eines Drittanbieters wie DoorDash geben einen Code ein, um das Essen abzurufen, und stellen es sofort zur Verfügung, ohne Mitarbeiter zu stören, die anderen Kunden helfen, sagte er.

Genau wie Restaurants abonnieren derzeit bei TBX zwischen 50 und 60 % der Geschäfte einen Drittanbieter-Lieferservice. Bis Ende dieses Jahres möchte Smartt diese Zahl auf 90 % steigern.

Die Lieferung nach Hause ist kein großer Umsatztreiber für TXB, aber „es sorgt für viel Aufsehen auf dem Markt“, sagte er.

Eine Erklärung, so schlug er vor, könnte sein, dass das Abendessen der größte Treiber für die Lieferung nach Hause ist und die Verbraucher Convenience-Stores noch nicht mit dem Tagesabschnitt des Abendessens in Verbindung bringen.

“Wir versuchen, das neu zu positionieren”, sagte Smartt. „Das ist ein Trend, über den wir alle nachdenken und den wir verstehen müssen.“

„Da die steigende Inflation den Preis zu einem immer wichtigeren Faktor für die Verbraucher macht, ist es für Einzelhändler noch wichtiger, hochwertige Produkte zu liefern“, erklärte Smartt. Das, sagte er, könnte den Verkauf mehrerer Produkte erfordern, um den Preispunkt zu senken.

„Nehmen Sie zum Beispiel Tacos“, bot er an. „Ich kann einen für 3,99 $ oder zwei für 2,99 $ verkaufen – wie bekomme ich mehr Cent auf der Bank? Wenn ich den für 3,99 $ verkaufe, bekomme ich 1,50 $ brutto; mit zwei für 2,99 $ erhalte ich 1,60 $ oder 1,70 $ Bruttogewinn.“

Wenn der Verbraucher nur 5 bis 6 US-Dollar in der Tasche habe, fuhr er fort, könne er es sich nicht leisten, zwei 3,99-Dollar-Tacos zu kaufen. Bei 2,99 $ für zwei können sie es.

„Der Prozentsatz des Bruttogewinns ist geringer, aber die Bruttodollars sind höher“, schloss er.

Laden Sie Foodservice Solutions® ein, eine Grocerant ScoreCard auszufüllen oder Hilfe bei der Produktpositionierung oder -platzierung zu erhalten, oder rufen Sie unseren Grocerant Guru® an. S1991 Foodservice-Lösungen® aus Tacoma, WA, ist weltweit führend in der Nische der Lebensmittelhändler. Kontakt: Steve@FoodserviceSolutions.us oder 253-759-7869

In einem Battler for Share of Magen

Du kannst gewinnen


Leave a Comment