10 Aktivitäten für einen Kurzurlaub im Nationalpark Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen sind der älteste, größte und meistbesuchte Nationalpark in der Republik Kroatien. Der Park liegt in der Bergregion Kroatiens, zwischen den Gebirgszügen Mala Kapela im Westen/Nordwesten und Lička Plješivica im Südosten. Der Nationalpark Plitvicer Seen ist vor allem für seine 16 smaragdgrünen Seen bekannt. Aufgrund seines außergewöhnlichen universellen Wertes – dem Prozess der Tuffbildung, durch den Tuffbarrieren und später Seen entstehen – wurde es in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen.

Der Park bietet acht Tourprogramme und vier Wanderwege für Besucher, um die Seen zu erkunden. Neben den Tourprogrammen gibt es rund um den Park so viele andere Attraktionen, Aktivitäten und Schutzgebiete, deren Geschichten und Schönheit jeden Besucher begeistern. Daher möchten wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen einige davon vorzustellen.

1. Grabovača-Höhlenpark

Im Herzen von Lika befindet sich einer der ersten europäischen Höhlenparks. Dieser Park, einer der ersten in Kroatien, führte 2021 die Speläotherapie ein. Da Lika größtenteils eine Karstregion ist, ist sie voller Höhlen, Löcher und Wasserquellen. All diese Naturphänomene finden Sie im Grabovača-Höhlenpark, wo unberührte Natur, herrliche Aussichten und Höhlen, die vor Hunderten von Jahren bewohnt waren, jeden Besucher in Erstaunen versetzen. Auf den Spuren alter Höhlenbewohner zu wandeln ist etwas, das Sie mit Ehrfurcht erfüllt. Die Farben in den Höhlen sind faszinierend; einzigartige Weiß-, Orange- und Grautöne. Außerhalb der Höhlen gibt es markierte Naturpfade und Aussichtspunkte.

2. Reiten auf der Ranch Terra

Wenn Sie eine Leidenschaft für Pferde haben und nach dieser Art von Abenteuer suchen, ist der perfekte Ort für einen Besuch eine kleine Familienranch, die einzigartige Reiterlebnisse entlang der Pfade der malerischen Plitvicer Täler bietet. Gehen, traben oder galoppieren Sie über spektakuläre grüne Wiesen, die von herrlichen Bergen umgeben sind. Dank schöner und gut ausgebildeter Pferde, einem herzlichen Empfang und einem professionellen Ansatz werden Sie dieses unvergessliche Erlebnis für den Rest Ihres Lebens schätzen.

3. Kajakfahren auf dem Fluss Mrežnica

Der Fluss Mrežnica ist einer der schönsten Flüsse in diesem Teil Kroatiens. Wenn Sie auf der Suche nach einem unvergesslichen Abenteuer sind, empfehlen wir Ihnen, sich den Tagesausflug mit dem Kajak von Mrežnica anzusehen. Für diejenigen, die einen Adrenalinschub suchen, gibt es kleine Wasserfälle, von denen Sie springen können. Wenn Sie sich beim Springen unsicher sind, gibt es immer einen Weg, sie zu umgehen. Sie können auch die Schönheiten der Schlucht, das kristallklare Wasser, die Berggipfel, die atemberaubenden Kiesstrände und die kleinen Inseln genießen. Danach haben Sie die Möglichkeit, in das saubere Wasser des Flusses Mrežnica zu springen, der einen großartigen Eindruck hinterlässt und in den Sommermonaten die dringend benötigte Erfrischung bietet.

4. Abenteuerpark – ZIP LINE VORSICHT VOR BÄREN

In dem kleinen Dorf Rudopolje, 30 km vom Eingang 2 des Nationalparks Plitvicer Seen entfernt, finden Sie ein erstaunliches Seilrutschen-Abenteuer. Wenn Sie schon immer vom Fliegen geträumt haben, sind Sie hier genau richtig. Wenn Sie 80 m über Bäume und friedliche Weiden von Lika fliegen, erreichen Sie eine Geschwindigkeit von 120 km/h. Mit 1700 m ist dies die längste Seilrutsche Europas. Sie können Ihren Einzel- oder Tandem-Seilrutschen-„Flug“ (mit einem Instruktor) reservieren.

5. Barać-Höhlen

Die Barać-Höhlen in den Plitvicer Tälern sind ein Muss, wenn Sie sich im Gebiet des Nationalparks Plitvicer Seen aufhalten. Nur 15 Autominuten vom Nationalpark entfernt, entdecken Sie den wunderschönen Anblick eines grünen Tals mit einem ruhigen Bach, einem Kinderspielplatz und Plätzen zum Genießen des Grüns vor den Höhlen. Dort warten Guides auf Sie und nehmen Sie mit auf eine 40-minütige Höhlentour entlang des beleuchteten Weges zwischen den majestätischen Speläothemen. Sie hören die Geschichte über die tausendjährige Entstehung dieses unterirdischen Schatzes und wertvolle archäologische Funde. Am Ende der Tour werden Sie von Ihren Guides gebeten, das Licht auszuschalten, um einige Sekunden lang absolute Dunkelheit zu erleben.

6. Radfahren (Gespanschaft Karlovac und Lika-Senj)

Radfahren ist in der zentralen Zone des Nationalparks Plitvicer Seen nicht erlaubt, aber es gibt zahlreiche Radwege rund um den Park – sowohl im Kreis Karlovac als auch im Kreis Lika-Senj. In der Gespanschaft Karlovac finden Sie 31 Routen mit 525 Kilometern markierter Radwege, während es in der Gespanschaft Lika-Senj 54 Routen mit einer Gesamtlänge von 2185 Kilometern gibt. All dies sind Wege, die durch wunderschöne grüne Täler, Hügel, malerische Dörfer und Wälder führen und mit kulturellen Sehenswürdigkeiten und Naturattraktionen verflochten sind. Familien- oder Freizeit-, geführte oder individuelle Fahrradtouren ermöglichen es Ihnen, die Fahrt zu genießen und die Ecken der Umgebung der Plitvicer Seen auf sehr aufregende Weise zu erkunden.


WICHTIGER HINWEIS:

Wenn Sie diesen Artikel irgendwo anders als auf A Luxury Travel Blog lesen, dann besteht die Möglichkeit, dass dieser Inhalt ohne Erlaubnis gestohlen wurde.

Bitte notieren Sie sich die obige Webadresse und wenden Sie sich an A Luxury Travel Blog, um sie über dieses Problem zu informieren.

Vielen Dank für Ihre Hilfe bei der Bekämpfung von Inhaltsdiebstahl.


7. Nördlicher Velebit-Nationalpark

Der Nationalpark Nördlicher Velebit ist der jüngste kroatische Nationalpark und zeichnet sich durch ein einzigartiges Karstrelief aus. Seine Artenvielfalt macht es zu einem der interessantesten Karstgebiete der Welt. Der nördliche Velebit ist ein Ort mit wahrhaft unberührter Natur. Es gibt vier Gebiete unter dem besonderen Schutzregime, die nicht wesentlich durch menschliche Aktivitäten verändert wurden. Dieser Nationalpark ist ein idealer Ort für alle Aktivurlauber. Das Angebot an Aktivitäten ist vielfältig, mit mehr als 30 markierten Wanderwegen. Von den zahlreichen Gipfeln in der Umgebung kann man einen herrlichen Blick auf die Adria und ihre Inseln genießen.

8. Gedenkstätte Nikola Tesla

Wussten Sie, dass einer der größten Wissenschaftler der Welt, Nikola Tesla, 1856 in Lika, nur 68 Kilometer vom Nationalpark Plitvicer Seen entfernt, geboren wurde? Heutzutage verbinden jüngere Generationen den Namen Tesla mit dem beliebten Elektrofahrzeughersteller, aber all das wäre ohne Nikola Tesla und seine Erfindung des Stromsystems, das wir heute noch nutzen, nicht möglich. Nikola Tesla hatte Ideen auf dem Gebiet der Physik und Elektrotechnik ihrer Zeit weit voraus. Das ist der Grund, warum ihn viele Menschen als den Geist der Zukunft bezeichnen. In seinem Geburtsort, dem malerischen Dorf Smiljan, öffnete die Gedenkstätte Nikola Tesla im Jahr 2006, zu seinem 150th Geburtstag. Auf einer Fläche von 13674 m² erstreckt sich das multimediale Memorial Center, in dem sich Wissenschaftsfans und Kinder jeden Alters an Repliken von Teslas Erfindungen erfreuen können, die die Welt für immer verändert haben.

9. Aquatika – Süßwasseraquarium Karlovac

Wenn Sie sich in der Nähe der Stadt Karlovac befinden oder nur auf der Durchreise sind, ist das Süßwasseraquarium Aquatika ein Ort, den Sie unbedingt besuchen müssen. Das Gebäude, in dem es sich befindet, ist perfekt in die Natur integriert. Das Aquarium präsentiert alle Aspekte der kroatischen Flüsse und Seen, einschließlich Flora und Fauna, geologische Vergangenheit, Tradition, Kultur und Geschichte der Region Karlovac. Sie können mehr als hundert Süßwasserfischarten sehen, was ein Grund mehr für Ihren Besuch sein sollte. Dieser Ort ist auch perfekt für einen eintägigen Ausflug, wenn Sie im Nationalpark Plitvicer Seen übernachten. Besuchen Sie deshalb das Süßwasseraquarium Karlovac und werfen Sie einen Blick in die geheimnisvolle Flusswelt.

10. Ranch Deer Valley

Das Ranch Deer Valley liegt 12 km vom Nationalpark Plitvicer Seen entfernt und bietet Ihnen ein einzigartiges Erlebnis, Rotwild und Damwild in ihrem Lebensraum zu besuchen. Sie werden auch Pferde und schwarze slawonische Schweine sehen, lokale Speisen probieren und lehrreiche Informationen über diese Tiere hören. Der Besuch ist nur im Rahmen einer Führung möglich, bei der Sie die Tiere füttern, mit ihnen fotografieren und vor allem etwas über sie erfahren können. Dies ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

Tomislav Kovačević ist General Manager des Nationalparks Plitvicer Seen. Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der älteste und größte Nationalpark in Kroatien.

Wenn Sie Gastblogger bei A Luxury Travel Blog werden möchten, um Ihr Profil zu schärfen, kontaktieren Sie uns bitte.

Leave a Comment